Mittwoch, 20. September 2017

⬧Spätrosenblüten⬧Naturperlen und menschliche Perlen⬧Perlen von Max Feigenwinter




Naturperlen und menschliche Perlen braucht ein Leben um zu gedeihen....

Die zweite Rosenblüte ist ein Geschenk....


Der Herbst ist schon da
und sie blühen so schön, die Rosen,

so viele Lebensperlenfreuden,
sind uns das zweite mal geschenkt
und sie blühen immer noch weiter...,
dass man wunderbar auftanken kann, an ihren schönen Farbtupfen, die sie in die Natur zaubern
und in den Tag schicken.

Sie sind da, auch wenn es regnet und stürmt,
halten Stand so gut es geht,
um uns auch in trüben Tagen beizustehen,
und dann, wenn der Regen nachlässt und die ersten Sonnenstrahlen vom Himmel fallen
und sich in ihren Tropfenperlen spiegeln,
strahlen sie
mit ihrer ganzem Lebens-Kraft 
in unser Leben
und schnell sind die Tropfen nicht mehr zu sehen 
und vergessen ...

Spätrosenblüten
als Lebenszauberperlen






Zu den Naturperlen braucht es aber immer auch menschliche Lebensperlen
in jedem Leben,

Perlen, die Menschen in ihrem Tun
einander schenken können,

die einem Menschen gut tun 
und 
ihn stärken
und untersützen
auf und für seinen individuellen Lebensweg.....


Max Feigenwinter
hat hierzu seine Gedanken aufgeschrieben....


Perlen

Ich bin dankbar für
den freundlichen Gruß,
die ehrliche Nachfrage,
den wohlwollenden Rat,
das kurze Gespräch,
die unerwartete Mail,
die zärtliche Berührung.

Sie ermutigen und stärken mich,
alles anzunehmen,
was mich fordert und belastet.


Max Feigenwinter

©

Quelle:



Vielen herzlichen Dank lieber Max Feigenwinter für die Veröffentlichungsgenehmigung!




Oft ahnt man gar nicht, 
wie sehr unser Gegenüber uns brauchen könnte,
wie sehr das Augenscheinliche täuscht...
und wie sehr 
solche so kleinen Gesten,
die Max Feigenwinter beschreibt
zum Leben helfen können....

Wenn alles gut ist ein I-Tüpfelchen,
wenn eben aber nicht,
Perlen, die Lebensherausforderungen
ein wenig erträglicher machen...


So wünsche ich uns allen Lebensperlen,
die, die wir finden und erfahren dürfen
und die, die wir in Mitmenschlichkeit weiterschenken....

Herzlichst

Monika*

Gerne nimmt dieser Post an Projekten teil

Der-Natur-Donnerstag⬗Floral Bliss Gartenglück 

(direkt zu erreichen mit einem Direktlink)


Der Gastautorentext
von 
Max Feigenwinter
unterliegt seinem Copyright
©


Sonstige Texte und Fotos
©
SIND MEIN EIGENTUM und dürfen 

nicht ohne Erlaubnis von mir, 
der Autorin und Fotografin

in jeglicher Form genutzt, 
kopiert, modifiziert
oder 
verbreitet werden.-



Meine Lebensperlen und ich
freuen sich immer wieder sehr
auf dich!

Freitag, 15. September 2017

Wilde Sonnenblume in der Vase als Zuneigungszeichen mit Phil Bosmans: Ich hab dich gern...



Wilde Sonnenblume in der Vase 
als Zuneigungs- und Dankeszeichen 

und 

Phil Bosmans:

Ich hab dich gern...



Liebe 
findet tausend Wege 
zum Herzen des Mitmenschen.
Wege, auf denen du wortlos sagst:

Ich hab dich gern.

Phil Bosmans
©
Herder Verlag


Zuneigung, Liebe und Dankbarkeit finden meist ihren Weg
und es ist einfach wunderbar,
wenn man sie über ein Blumengeschenk 
spüren darf.


Phil Bosmann hat es so herrlich in seinen Worten ausgedrückt,
**Liebe findet tausend Wege zum Herzen des Mitmenschen**


Ergänzend diese Worte:

Es ist der Mensch , der der Liebe Ausdruck verleiht,
Zeichen und Wege aussucht 
 Wegspuren hinterlässt und sie verschenkt.-
M.H.
©

Aber auch Tiere können ganz viel davon verschenken...


Diese strahlende wilde Sonnenblumewurde im Zeichen der Dankbarkeit und des Gernhabens
auf den Weg gebracht,
sogar mit zusätzlichen lieben Worten.....

Lieben Dank der Schenkerin,
die es möglich macht,
dass sich nun mehrere Herzen an ihr freuen können.-



Ein Gefühl 
von
**ICH HAB DICH GERN** 
spüren zu dürfen
ist wunderbar wärmend
und 
lässt das ganze Herz tanzen....
M.H.
©




In diesem Sinne
schicke ich ganz viele liebe Grüße!

Mögen ganz viele Herzen tanzen können,
weil der der es trägt spürt, dass er gern gehabt ist...

Herzlich Monika*


Dank Phil Bosmans, 
dem Herderverlag für die Veröffentlichungsgenehmigung
und der Blumenschenkerin




Gerne nimmt dieser Post an Projekten teil

(direkt zu erreichen mit einem Direktlink)




Der Gastautorentext
von Phil Bosmans
unterliegt dem Copyright
der 
Herder Verlags 
GmbH
©


Sonstige Texte und Fotos
©
SIND MEIN EIGENTUM und dürfen 

nicht ohne Erlaubnis von mir, 
der Autorin und Fotografin

in jeglicher Form genutzt, 
kopiert, modifiziert
oder 
verbreitet werden.-



Meine Lebensperlen und ich
freuen sich immer wieder sehr
auf dich!

Montag, 11. September 2017

❀Neues Leben am Muckensee - eine Lebensperlenzauberoase❀





Neues Leben am Muckensee 
eine 
Lebensperlenzauberoase


Ein kleiner See ist eine wunderbare Oase zum Auftanken....

Allein ein See ist, für sich genommen, schon eine Lebensperle,

findet man auf ihm gleichzeitig aber auch noch neues, junges Leben
und 
noch andere Überraschungen,
werden es gleich mehrere Lebensperlen
die der Mensch finden kann.-

Eine mehrfache Freudenquelle
und 
der ideale Ort abzuschalten
und den fordernden Alltag einmal ganz zu vergessen....


Jungschwäne in Begleitung einer 
Nonnengans, auch Weißwangengans genannt,

die sich nach einem Partnerverlust ganz nah den Schwänen angeschlossen hat.


Ein Wasserfall.....


Faszinierend wie die Gans mit ihrem Verlust umgeht
hat ihr Herz nun den Schwänen geschenkt....



Ein junges afrikanisches Höckergänschen


Eine wilde Stockente zu Besuch am See,
ihre Jungen hat sie im Schilf versteckt...



Und was ist den das für ein Tier,
hinter dem Schwan?


Nessie hat sich auch hier eingefunden
am Muckensee....


Und wunderbare Seerosen,
erfreuen mit ihrer Blüte,
gemeinsam mit den Regentropfenperlen auf ihren Blättern.




Ein heimlicher Fischräubergast wurde auch entdeckt
und auf frischer Tat erstappt,
der Fischreiher....




Angekommen am eigenen Häuschen,
heißt es sich noch schöner zu machen und sich zu pflegen....





Es dauert nicht lang und auch die Gans beginnt es den Schwänen gleich zu tun...




Und dann kommt die nächste Überraschung aus dem Gebüsch angewatschelt......


Gänsekinder der afrikanischen Höckergans,
gleich 4 an der Zahl...


Da geht jedem Tierfreund das Herz auf....






Viel Erholungszeit verbracht auf dem Bänkchen am See,
ein Polster macht es möglich...
Seele baumeln lassen, auftanken, ausruhen.-

Viele Fotos gemacht,
viele feine kleine tierische Beobachtungen, Begegnungen und Unterhaltungen gehabt,
sie reden wirklich die Tiere, 
miteinander und dann auch mit dem Menschen der sich interessiert...

Den Menschen kennengelernt, der sich liebevoll um sie kümmert...

Ihm vielen Dank fürs Teil geben und für sein Tun 
für die Tiere 
und 
den Tieren für ihr Interesse,
ihre Kontaktfreude
und 
das gerne für Fotos vorbei kommen,
immer und immer wieder....




Irgendwann ist es dann soweit....
und wir sagen...
tschüss......


Irgendwann
heißt es dann leider wieder Abschied nehmen
und sich wieder aufmachen und einfinden
im normalen Alltagsleben...

Mit ganz viel Freude und Wärme im Herzen,
einem so weit wie möglich erholten Körper,
einem entlasteten Kopf,
einer aufgetankten Seele,
ist der Start viel leichter
und 
es kann wieder los gehen....

Ein gutes Losgehen in den Tag,
in die neue Woche,
wünschen die Tiere vom See
und
Monika*

Weitere Fotos von den einzelnen Tieren am Muckensee,
im Tierblog

Kostbarkeitsmomente Tierfotografie

(direkt zu erreichen mit einem Direktlink)


Gerne nimmt dieser Post am Projekt teil

Der-Natur-Donnerstag
(direkt zu erreichen mit einem Direktlink)


Text und Fotos 
©
sind mein Eigentum und dürfen 

NICHT OHNE ERLAUBNIS von mir, 
der Autorin und Fotografin

in jeglicher Form genutzt, 
kopiert, modifiziert
oder 
verbreitet werden.-




Meine Lebensperlen und ich
freuen sich immer wieder sehr
auf dich!