Mittwoch, 30. November 2016

Ein etwas anderer Adventskranz mit Weihnachtssternen im Topf mit DIY






Ein etwas anderer Adventskranz 
mit 
Weihnachtssternen im Topf



Mit diesem selbstgestalteten Adventskränzchen,
machte ich vor ein paar Jahren schon einmal 
große Freude.-

Dieses Jahr war es an der Zeit,
dem gleichen Hintergedanken,
der adventlichen Freude und des lieben Verbundenseins
in sichtbarer Form, 
wenn man nicht beieinander sein kann,
Raum und Zeit zu geben....

So machte ich mich Stück für Stück auf den Weg,
alle Zutaten zu besorgen
um mit Freude umzusetzen, was in meinem Herzen war.....

Ein liebes Geschenk zum Advent und für Weihnachten....

So bringe ich heute passend dazu ein DIY 
mit auf den Weg...

Adventskranz mit Weihnachtssternen 
DIY

Zuerst braucht man einen Weidenpflanzring,
der mit Folie ausgeschlagen ist,
es gibt ihn in verschiedener Größe,
jedoch eignet sich für den Tisch 
am besten die kleinste Form.- 
Hier also 30 cm Durchmesser...

Mit freundlicher Genehmigung von Herrn Hansen
der Hansenkorbwaren GmbH
darf ich diesen Pflanzring hier genau zeigen,
vielen Dank für die Genehmigung!




Dann kleine Weihnachtssterne im Topf,
je nach Farbvorliebe, 
die Größe entsprechend der geflechten Kranzgröße....
zu finden in jeder Gärtnerei oder  wo es sonst noch schöne Blumen gibt....


Nun fehlt noch Moos
zum Füllen der Kranzform
und zur Fülle zwischen den Blumentöpfen.....


Und los geht es...

Zuerst das Moos in den Kranzring füllen,
so dass die Plastikeinlage nicht mehr zu sehen ist.-
Aber auch nicht zu üppig, denn die Pflanzentöpfe müssen noch gut reinpassen,
ohne sie zusammen zu drücken.....



Dann wird das erste Töpfchen eingesetzt
und daneben wird mit Moos rechts und links aufgefüllt,
dann kann man zwei neue Töpfchen einsetzen,
und den Vorgang wiederholen, bis man sie alle gleichmäßig verteilt hat.-

Die Sterne werden deswegen mit Töpfchen eingesetzt,
da sie keine Staunässe vertragen
und man sie so zum Gießen gut herausnehmen kann....


So wäre der Adventskranz fertig,
jedoch würde ich noch eine Kerze einfügen
Rot oder Weiß nach Belieben...
und je nach Blumenfarbe und Geschmack...


Ich hatte noch Filzsterne zur Hand,
die ich gerne noch integrieren wollte....
Beim letzten Mal hatte ich dazu Birkenrindensternchen genommen, 
wie oben zu sehen...



Mit Heißkleber werden nun die parallel liegenden zwei Spitzen eines Sternes
betupft und auf den geflochtenen Kranzrand aufgebracht!

Ein Tipp:
Zuerst die Sterne vorlegen, damit man den Abstand gut ausmachen kann.....



So sieht er also aus der fertige Adventskranz einmal auf eine ganz andere Weise...

Seine Fertigstellung ist nicht schwer und sicher für fast jeden möglich...
ein einfaches Tun mit großer Wirkung....

Ich kann nur sagen,
es hat wieder viel Freude gemacht,
beim Gestalten, Fertigstellen, Bewundern
und weiter schenken....

Nun führt er durch den Advent hin zu Weihnachten, 
verbindet zwei Menschen im Herzen miteinander 
und macht große Freude
dort wo er hingeschenkt wurde...

Vielleicht gibt es ja den Einen oder Anderen,
der auch Freude daran hat
und ihn nachmachen möchte.....

Gerne,
es kann nie genug Freude im Leben geben.....

Auch mit weißen Weihnachtssternen sieht er richtig schick aus!


In diesem Sinne,
alles Liebe und Gute
und schöne besinnliche Stunden im Advent.-

Lichtvolle Grüße
von Monika*



Texte und Fotos sind mein Eigentum und dürfen nicht ohne
 Erlaubnis von mir, der Autorin und Fotografin
in jeglicher Form genutzt, 
kopiert, modifiziert
oder 
verbreitet werden.-


Verstöße ziehen rechtliche Schritte nach sich!



Meine Lebensperlen und ich
freuen sich immer wieder sehr

auf dich!


Sonntag, 27. November 2016

Adventswünsche









Lieber Advent, 

nun stehst du schon vor der Tür,
hast dich langsam angeschlichen,
von jedem wahrgenommen,
um dann doch 
fast jeden wieder zu überraschen,
 wie schnell du,
fast im Handumdrehen, 
dann doch 
da bist....

Eifrig wird und wurde vorbereitet,
um dich und das Weihnachtsfest willkommen zu heißen
und um dir vor, um und im Haus zu zeigen
wie freudig du willkommen bist.

SEI NUN  HEUTE WILLKOMMEN  DU LIEBER ADVENT
UND BRING UNS LICHT IN UNSER HERZ 
UND 
IN DIE WELT!

Lass es uns schaffen, trotz allem Trubel, 
immer wieder zur Ruhe zu kommen 
und besinnlich zu werden,
in deinem Sinn.-

Trotz allem Tun-wollen und Tun,
die Grenzen zu spüren,
die uns gesund erhalten...
Um sie gut leben zu können, deine Zeit!

Nicht so viel 
im Außen, sondern auch im Inneren sein, 
wahrnehmen und spüren was gesehen werden will.

Sich erden,
lauschen und schauen
was die eigentlichen Wichtigkeiten sind,
auch gerade in unserem Leben,
um dann wieder gut ins Außen gehen zu können,
gestärkt
und
mit der Vorfreude
auf das Weihnachtsfest!

Monika Hildebrand
(c)






Von Herzen wünsche ich 

eine 
besinnliche,
schöne,
lichtvolle

Adventszeit

und 
einen guten ersten Adventssonntag!

Herzlichst
Monika*


Texte und Fotos sind mein Eigentum und dürfen nicht ohne
 Erlaubnis von mir, der Autorin und Fotografin
in jeglicher Form genutzt, 
kopiert, modifiziert
oder 
verbreitet werden.-


Verstöße ziehen rechtliche Schritte nach sich!


Meine Lebensperlen und ich
freuen sich immer wieder sehr

auf dich!

Donnerstag, 24. November 2016

Liebster Award für Lebensperlenzauber mal zwei







Überraschung bei Lebensperlenzauber,
gleich *zwei liebste Awards*....




Rosi
vom Blog
*Rumpelkammer*
hat mir einen Award überreicht

und Ingrid fast zeitgleich

vom Blog
*Alles was mir gefällt und mich bewegt*






Es hat mich gerührt, dass beide meinen
Blog so schätzen und mich ausgesucht haben.
So habe ich mich entschlossen diese lieben Auszeichnungen anzunehmen,
Wert zu schätzen,
mich darüber zu freuen
und beide Fragenlisten zu beantworten.-

Herzlichen Dank
liebe Rosi und liebe Ingrid





Rosi fragte mich:


1. wie kamst du zum Bloggen


Es gibt Menschen in meinem Leben,


die nicht locker gelassen haben, mir Mut machten und meinten, es wäre doch wichtig, dass meine kleinen Kostbarkeiten für viel mehr Augen sichtbar und genießbar werden dürften,

in die Welt reisen und auch anderen Menschen Freude machen...


Da ich dann ja auch schon länger ein Blogfan war,
lag es nicht fern, dass zu meinen Wertschätzenden im Umfeld eine Blogfreundin nicht locker ließ
und mir den letzten Schubs versetzte, der tatsächlich zum eigenen Blog führte....


2. was gefällt dir an anderen Blogs 

Die Vielfältigkeit, Unterschiedlichkeit und Persönlichkeit aller Blogs.

Ich schaue gerne Posts und Bilder, lese was geschrieben steht
und freue mich an Persönlichem in jedem Blog.
Es gibt alle Möglichkeiten der Kreativität zu sehen,
auch wieder in allen Bereichen,
dass es einfach viel Freude macht.
Ich genieße es auch sehr mein Leben durch Ausflüge und Blogreisen zu bereichern.
Sehen und mitleben zu dürfen, was ich alleine nicht erleben könnte.



3. welchen "Nutzen"(ideell) ziehst du aus fremden und dem eigenen Blog für dich


Seit ich Internet habe, 
entdeckte ich plötzlich Blogs und lernte sie kennen, 
als ich nach Kreativem Ausschau hielt...
Das war eine tolle und begeisternde Entdeckung für mich.-
Statt mir eine Zeitung zu kaufen verbrachte und verbringe ich nun meine Kaffeepause  
vor allem gerne am Wochenende, natürlich nur wenn ich alleine Zeit habe, 
auch mit Blogbesuchen, ....
und lasse mich verzaubern und inspirieren.....

EIGENER BLOG

Ich habe für mich erfahren, dass es Selbstverständlichkeiten nicht wirklich gibt, im Leben, in der Welt....
Nichts aber auch gar nichts ist selbstverständlich,
nicht der Mensch neben dir, nicht die Blume die dir ihr Lächeln schenkt,
auch wenn uns das oft so vorkommt und wir es deswegen oft viel zu spät, unwiederbringlich merken....
Es ist mir ein Bedürfnis u.a. diese Erkenntnis weiter zu schenken, möchte wach machen dafür 
und für Lebensgeschenke allgemein,
für Lebensglück und kleine Freudenlichter auch in Not, Krankheit und Unglück...
Es gibt immer beides zur gleichen Zeit...

Wenn das nur ein Stück weit gelingt, ist das doch wunderschön.-


4. welche Camera benutzt du


Ich habe eine ganz kleine Kodak-Kompaktkamera, 
die immer in der Handtasche weilt und verfügbar ist 
oder die Handykamera für schnelle Momente.-

Meine große Leidenschaft ist aber meine Nikon 5300 geworden, seit dem ich sie habe gibt es auch fast nur noch Fotos von und mit ihr.....



5. hast du schon Blogger (innen ) persönlich kennen gelernt


Ich habe tatsächlich liebe Mit-Bloggerinnen,
auch gewordene Freundinnen,

mit denen ich unterschiedlich über Mail, Handy und Telefon in Kontakt bin.

Persönlich getroffen habe ich mich mit einer lieben Freundin.-



6. welche "Projekte" hast du noch vor ( können auch Reisen ect. sein)


Ich habe mir keine festen Projekte vorgenommen,
da das Leben oft auch seine eigenen Wege geht....
Ich bin offen für vieles.
Manches reift langsam in mir...
Meist sind es Dinge die mir im Leben zufallen,
die mir Freude machen oder die ich wichtig finde ...

Es entsteht dann einfach wenn es an der Zeit ist....,
so meine Erfahrung....

7. was machst du wenn du nicht bloggst

Dann versuche ich meine Lebensherausforderungen zu bestehen, meinen Alltag zu bewältigen, wie wohl jeder.-
Etwas für Körper und Seele zu tun...
Versuche mit offenen Augen durch das Leben zu gehen, wahrzunehmen, Wert zuschätzen und dankbar zu sein...
Freue mich an kleinen Dingen,
auch an netten Begegnungen und Gesprächen,
bin als Freundin da und für die Familie,
sehe gerne Filme und höre Musik, mag Bücher
und noch vieles mehr....
Fotografieren ist meine große Leidenschaft,
gerne dekoriere ich meinen Lebensraum...

8. hast du Kinder ? (musst du nicht beantworten wenn du nicht möchtest ;) )

Ich habe ganz viele Kinder die mich lieb haben und wertschätzen um mich, 
die auch in meinem Herzen sind und ich in ihrem!
Das ist eine wunderbare Kostbarkeit.....
Eigene Kinder habe ich nicht, da hatte das Leben einen anderen Plan...

9. welches Haustier hast du oder würdest du gerne haben

In meiner Kindheit hatte ich im Laufe der Zeit,
eine Katze, Fische und eine kleine Wasserschildkröte,
zwei Wellensittiche
und in der Jugend einen total süßen schwarz-weißen Mischlingshund, der mir zugelaufen ist und mich fast 17 Jahre begleiten durfte.....
Seitdem habe ich kein eigenes Haustier mehr.....

10. wo würdest du gerne einmal hin reisen

Da ich ein sehr interessierter Mensch bin und viel Freude empfinden kann an den schönen Dingen des Lebens würde es mir vielerorts gefallen.....
Es gibt vieles wo ich mich wohlfühlen könnte.-
Festgelegt bin ich da nicht.-
In der Nähe liegt auch so viel was man nicht kennt und wunderbar ist.... 
Ich kann mich schon ein paar Meter weiter wie im Urlaub fühlen.-
Schon eine Autofahrt durch die nähere Umgebung kann wie Urlaub sein für mich....

Besonders sehnt es mich nach der Nordsee....
oder auf eine Alm in Kärnten-Steiermark....

11. welche Träume hast du noch 

Dazu kann ich nur soviel sagen,
auch ich habe da noch viele kleine oder größere sehr persönliche Träume, von denen ich wünsche,
dass sich der eine oder andere mir wichtige noch erfüllen darf...



Ingrid fragte mich:

1. Was macht dir beim Bloggen am meisten Freude?

Das es tatsächlich möglich ist  Freude an viele Menschen weiter zu schenken,
auch an Nicht-Blogger....
Mit Menschen in Kontakt zu kommen die ähnlich schwingen... Der wachsende langsam fast vertraute Kontakt und Austausch mit Mit-Bloggerinnen und Mit-Bloggern
und Besucherinnen und Besucher.

Dankbar und erfreut bin ich über die so zahlreichen lieben Kommentare und Rückmeldungen.-


2. Woher kommen die Ideen für deine Beiträge?

Aus meinem Herzen....

3. Was machst Du, wenn über Winter die Natur ruht?


Ich finde auch die ruhende Natur wunderschön

und genieße sie wenn es mir möglich ist.-
Bin eine Advents- und Weihnachtsfrau, die diese besondere Zeit , besonders genießt und pflegt.

Oben bei Frage 7. habe ich schon einiges aufgeführt,

was ich gerne mache....

4. Wenn du dir nach Herzenslust neue Pflanzen aussuchen könntest,
welch würdest Du auswählen?

Ich mag jegliche Sorten von Steingewächsen, Hortensien, Christrosen, Jungfer im Grünen, Physalis, Rosen, Pfingstrosen, Sonnenblumen, Glockenblumen usw.

Da ich wirklich alles in seinem Sein mag und die Schöpfung bewundere, kann ich dir die Frage so konkret nicht beantworten,

würde es immer intuitiv und situativ auswählen...

5. Hast Du einen eigenen Garten?
Wenn ja, wie viel Zeit investierst Du während der Gartensaison in die Pflege?

Ich besitze keinen eigenen Garten mehr,

aber habe die Freude bei all meinen Freunden und Bekannten mit Garten herzlich WILLKOMMEN zu sein.
Das ist sehr schön und ich genieße es, wenn es möglich ist, in vollen Zügen!

Ich weiß aber, dass ein Garten viel Zeit braucht

und einiges an Arbeit bedeutet....

Ein Garten ist eine Leidenschaft!!!

6. Erinnerst du dich noch an deinen ersten Blog-Beitrag?


Oh ja, ganz genau!

Ich stellte ein Bänkchen hinein mit einem Sträußchen an der Seite und lud freudig aus tiefstem Herzen ein
mein Gast zu sein...

7. Hast Du ein Lieblingszitat?  Wenn ja, welches?


Da die meisten Zitate erst eine Genehmigung brauchen,

schreibe ich ein paar Worte von mir....

Da wirklich nichts, aber auch gar nichts selbstverständlich ist,

ist es gut in sich bewusst zu werden,
immer mehr im Augenblick zu sein,
wirklich Wert zu schätzen und dankbar zu sein
und dies in Worten, Zeichen und Gesten das Gegenüber auch spüren zu lassen, denn
dieser Augenblick ist uns sicher....
Monika Hildebrand
(c)

8. Wenn Du auswandern würdest, welches Land wäre deine Wahl?


Ich bin sehr dankbar in Deutschland zu leben,
auswandern kam mir noch nicht wirklich final in den Sinn.

Mir würden meine *Herzensmenschen* an meiner Seite fehlen.

Aber wenn es sein müsste, könnte ich, denke ich , überall Wurzeln schlagen...


9. Magst Du im Urlaub lieber die Berge oder das Meer?


Die Berge und das Meer sind begeisternd und faszinierend!!!!!
Da bin ich nicht festgelegt und ich kann vielem etwas abgewinnen,
bin fasziniert von der Erde und der Natur
und würde überall Freude und Erholung finden können.-

10. Wenn du von einer guten Fee einen Wunsch frei hättest,

was würdest Du Dir wünschen?

Gesundheit, ein Leben lang für jeden Menschen, für mich

und für die Tiere!!!!!!

11.  Welches ist Dein Lieblingsfilm?


Auch da bin ich sehr offen,

es gibt keinen Lieblingsfilm mehr...

Ich mag Filme überhaupt sehr gerne

schätze auch die Ideen, die Arbeit der Buch- und Skriptschreiber und die der Filme-machenden insgesamt, in allen Bereichen,
und der Schauspieler-innen im Speziellen wirklich zu tiefst!
Bin sehr begeisterungsfähig und unkompliziert was dies betrifft.

Besonders wertvoll fand ich *Honig im Kopf*
und gerne habe ich auch *die Hebamme* gesehen,
um nur zwei Beispiele von vielen zu geben.


*
Nun freue ich mich,
mit freudigem Einverständis der Empfangenden, 
auch meine Anerkennung
mit dem Award Ausdruck schenken zu dürfen
und ihn verleihen zu dürfen:


*
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH
ZUM
LIEBSTEN AWARD



für
Anne
die seit Februar bloggt,
mich mit ihrer Blog sehr anspricht,
zeigt, was auch mir sehr gut gefällt
und spürbar werden lässt,
welch Freude sie hat zu dekorieren, fotografieren und ihre Posts zu gestalten
und der ich wünsche, dass ihr schöner Blog bekannter werden darf!


silentforce GARDEN

&

für 
Britta,
die mich mit ihren wunderbaren Fotografien
immer wieder aufs Neue begeistert und fasziniert,
mir immer wieder Freude schenkt,
mich genießen lässt
und mir zudem mit ihrer Art zu schreiben in mein Herz 
gewandert ist....
Ich bin froh dich gefunden zu haben.-


auf meine Art Photografie & Design 


*
REGELN ZUM LIEBSTEN AWARD
  • Verlinke die Person, die Dich nominiert hat auf Deinem Blog.
  • Beantworte 11 Fragen dieser Person.
  • Nominiere nun Deinerseits drei Blogs, die weniger als 200 Follower haben.
  • Stelle diesen Personen 11 neue Fragen.

MEINE FRAGEN

1. Was bedeutet dir dein Blog?
2. Welche Impulse ließen dich deinen Blog kreieren?
3. Wie hast du deine Leidenschaft zur Fotografie entdeckt?
4. Hast du ein oder mehrere Lieblingmotive?
5. Für was kannst du dich sonst noch begeistern?  
6. Was macht dir Freude?
7. Was ist dir wichtig im Leben?
8. Was schenkt dir Kraft?
9. Hast du ein Lebensmotto?
10. Gibt es einen Wohlfühlort der dir besonders gut tut?
11. Wo oder mit was bist du sonst noch gerne kreativ?


*
Nun wünsche ich  Anne und Britta
viel Freude am Award
und hoffe, dass die Fragen gut zu beantworten sind......
Was nicht so gut geht macht einfach für Euch passend!!!

Vielen lieben Dank nochmals
an Rosi und Ingrid
für die Überraschung und Anerkennung!
Ich freue mich sehr, auch Euch in meinem Leben zu haben....

*
Herzliche Grüße an Alle,
und eine gute Zeit,
bis bald,

herzlichst Monika*





Meine Lebensperlen und ich
freuen sich immer wieder sehr

auf dich!