Donnerstag, 5. Mai 2016

Vergissmeinnicht für Vater und Mutter





Vergissmeinnicht.....


                

Vergiss - mein - nicht.....

Eltern zu haben ist ein Geschenk,



wenn man nur bedenkt,
ohne dass sie sich gefunden hätten,
sich kennen lernten,
sich liebten,
sich für uns entschieden,
gäbe es uns nicht.

Nicht hier, 

nicht auf dieser Welt,
nicht in diesem Leben.

Was Schöneres konnten sie uns gar nicht geben!




Sie schenkten uns in ihrer tiefsten Liebe unser Lebenslicht,
das allein ist doch schon ein Gedicht....




Und was 
ohne die Mama,
die uns ganz lang in ihrem Bauch trug,
uns beschützte, versorgte
und 
dann als die Zeit reif,
unter größten Schmerzen zur Welt brachte...
und dann 
ganz ganz sachte
uns stillte, hegte und pflegte
uns liebte,
alles tat,
damit wir wachen und gedeihen...




Der Vater ist glücklich und strahlt,
hilft wo er kann,
versucht der beste Papa der Welt zu sein,
das ist fein für Mutter und Kind...




Dankbarkeit,- 

Oft vergisst Mensch die im Lebenstrubel,

ist sogar manchmal 
ein Gedenktag lästig für Vater und Mutter,
vor lauter to do oder erschöpft sein...,
oder was auch immer...

Fast jeder meint man bräuchte keinen festen Tag,

man die Liebe doch auch so zeigt
und ein Danke sagt....

Ist dem wirklich so???






Manche Menschen brauchen so einen Tag,
um aufmerksam zu werden,
manche sind so eingespannt, 
dass es wenig Zeit für Aufmerksamheit gibt
und vielleicht so viele Menschen die man liebt
oder 
man kann nicht so wie man gerne möchte,

deswegen ist es gut,

dass es solche Tage gibt,
an denen man sich zeigt, 
dass man sich liebt.

Wenn es sonst auch so ist, ist das doch 

das Beste!!!!

Aber wenn eben nicht,

weil wir eben alle Menschen sind,
und ich könnte wetten es klappt nicht immer
und viel viel zu selten,

ist es noch viel schlimmer,

wenn es keinen solchen Tage gibt,
die einen in Erinnerung bringen,
was wirklich wichtig ist

in unserem Leben...

und
die Liebe, 
als Selbstversändlichkeit durch das Sieb rinnt...
ohne Dankbarkeit zu werden.




Vater und Mutter zu ehren,
ist einen eigenen Tag mehr als wert!!!

Damit man sich nicht verliert in Selbstverständlichkeiten,

die es nicht wirklich gibt....
Alles was sie für uns taten oder tun,
ist nicht selbstverständlich...

Nehmen wir nicht allzu oft vieles als selbstverständlich hin,

registrieren es, wenn überhaut,
meist sehr viel später,

wenn überhaupt?


Und mancher Mensch erst viel zu spät?

Ach hätte ich doch....

Besonders gerade 

von Vater und Mutter
und auch sonst?

Diese vielen kleinen Alltäglichkeiten,

diese vielen kleinen Gesten von wohlwollendem Tun,
im Nu sind es Selbstverständlichkeiten,
die nicht mal mehr registriert...




Wenn man irgendwann im Leben dann 
mal allein,
registriert man alles ganz fein,

wie viel Glück man hat oder hatte

und lernt hoffentlich,
dankbar zu sein.




Hoffentlich fällt es überhaupt ein,
in Herz und Kopf,
denn das ist es auch, 
was das eigene Leben anders macht,
es bereichert und sich wertvoll zeigt.

Werte des Lebens zu verstehen...

ist das Erste vieles anders zu sehen..


Sind wir nicht manchmal wenn das Leben anstrengt,

gerade zu denen, die uns lieben, 
am meisten miesepeterich,
weil wir ja wissen das diese Liebe bleibt?

Immer wieder sich zeigt,

das die Liebe meist bleibt,

doch ist es an der Zeit,

rechtzeitig wahrzunehmen 
was 
für ein Geschenk
so 
ein Elternteil ist,

überhaupt


und 

für unser Leben.



Väter oft nach außen ganz entspannt
damit umgehen, wir können nicht ins Herze rein spüren,
wollen sich am Tag mit ihren Freunden sehen,
mache schön mit der Familie gehen.


Viele Mütter verstehen alles,

meinen es braucht es nicht,
und doch ist es seltsam und für viele, oft schmerzlich, 
wenn es kein Liebeszeichen gibt...

Es geht nicht um große Geschenke,

nein, um die Liebe
und 
sich wichtig sein,
eine kleine Geste, ein liebes Wort,
einfach ein kleines Zeichen
ins Herz 
hinein.


M. H.
©





Liebe Eltern auf dieser Welt,

liebe Mama, lieber Papa,
mit diesen Blumen und meinem Text
gedenke ich Euch!


Ihr seid das Wertvollste,
was wir geschenkt bekamen
für unser Leben...,
ihr habt alles für uns gegeben...

Danke für Euer Geschenk 
unseres Lebens!
Und für so vieles mehr!

Heute ist es an der Zeit,
dies, 
einmal mehr, 
zu sagen!!!!

*
Von ganzem Herzen wünsche ich jedem,
dass er die Zeit nützt die ihm gegeben.

Menschen an unserer Seite sind ein Geschenk,
ein Geschenk auf Zeit,
von dem keiner weiß wie lange es bleibt...

*

Alles Liebe und Gute für Euch ALLE,

seid beschützt
und liebt 
und lebt
und genießt 
die geschenkte
gemeinsame 
Zeit...

*

Herzensgrüße

von
Monika*





Texte und Fotos sind mein Eigentum und dürfen nicht ohne
 Erlaubnis von mir, der Autorin und Fotografin
in jeglicher Form genutzt, 
kopiert, modifiziert
oder 
verbreitet werden.-
Verstöße ziehen rechtliche Schritte nach sich!





Meine Lebensperlen und ich
freuen sich immer wieder sehr

auf dich!

Kommentare:

  1. Liebe Monika,
    danke für deinen netten Kommentar bei mir,ich hab mich sehr gefreut:)
    Schön,daß dir das Lied gefällt!
    Ich finde es auch gut,daß es solche Ehrentage für Mama und Papa gibt!
    Unser Sohn hat in der Schule auch so hübsche Dinge für uns gebastelt.
    Da geht mir das Herz auf!
    Wunderschöne Fotos hast du gemacht von den Vergissmeinnicht!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grüß dich liebe Kerstin,
      ja ich habe es dauernd eingestellt ein richtiger Ohrwurm geworden,
      dank dir hihihi :)!

      Ich danke dir herzlichst für diesen ersten Kommentar direkt auf meiner Vergissmeinicht-Elternseite!!!
      Das bedeutet mir viel!
      Ich habe einfach meinem Herzen gefolgt und war gespannt wie mein
      Beitrag an kommt....
      Hatte bis jetzt viele Besuche über die ich mich riesig freue, aber kein Wort....

      Danke für deine lieben Worte für mich! Das tut einfach immer gut....
      Du weißt es ja selbst...

      Das kann ich mir vorstellen, wie schön es ist wenn Euch Euer Sohn mit netten, lieben,
      selbstgemachten Dingen überrascht!!! Freut mich sehr für Euch!
      Ja, dieses Gefühl von Herz aufgehen kenne ich!! Genießt es!

      Herzensgrüße für dich liebe Kerstin und dann bald einen schönen Muttertag!
      Die Monika*

      Löschen
  2. Liebe Monika

    Zuerst mal ganz herzlichen Dank für deinen
    Besuch auf meinem Blog, über dein Feedback
    habe ich mich sehr gefreut !

    Danke für die traumhafte Muttertagspost, was für
    traumhafte Fotos von dem Vergissmeinnicht und
    die schönen Worte dazu !

    Ich finde diesen Tag ist zu einem Kommerztag geworden
    ich mag ihn nicht so weil es heute nur noch ums
    kaufen geht und ich kenne so viele Menschen welche
    ihre Eltern das ganze Jahr nie besuchen und am
    Muttertag heisst es dann :
    Wir müssen einen Besuch machen, auch wenn wir nicht möchten ,
    es ist halt so ,leider traurige Realität !

    Muttertag , für mich sollte er eigentlich
    Elterntag heissen sollte das ganze Jahr sein
    und nicht einfach an 1Tag wenn man schon
    das ganze Jahr keine Zeit hat ,sollte man es sein lassen !

    Wir haben das Glück, dass unsere Kids wöchentlich hier sind,
    wir wohnen alle am gleichen Ort und hüten auch jede Woche
    unsere Enkel ,es ist schön sie aufwachsen zu sehen :-))

    Ich wünsche auch dir einen wunderschönen
    Muttertag- Elterntag lach...:-))

    Ganz herzlich grüsst dich
    Margrit






    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wauuu liebe Margit, jetzt hast du mich aber umgehauen vor Freude!
      Erst einmal
      HERZLICH WILLKOMMEN HIER BEI MIR!
      Schön, dass du den Weg hier her gefunden hast!

      Gerne war ich bei dir!

      Es freut mich sehr, dass du mir nach Kerstin auch so ein tolles Feedback gibst zu meinem Elternbeitrag
      und den Fotos!!!
      Wenn einem etwas wichtig ist wartet man natürlich, ob das auch rüber kommt, was man sagen möchte...
      und ob es gefällt..., was man mit Liebe macht...
      Nun freue ich mich natürlich unheimlich darüber doch noch so liebe Worte zu erhalten.
      Vielen Dank, tiefe Freude!

      Du hast schon recht mit dem was du schreibst, oft ist es tatsächlich so,
      deswegen denke ich, es ist an der Zeit ein anderes Bewusstsein zu schaffen...
      Aufzuwachen, nicht erst wenn es zu spät ist...
      Wenn mein Post heute ein wenig zum Nachdenken anregt, ist das doch eine feine Sache....

      Gott sei Dank ist es nicht immer Realität was du schreibst und gibt es auch noch viele sehr bewusste
      und liebende Menschen und Kinder....
      Deine sind da ja ein nettes Beispiel...
      und ich freue mich für und mit Euch, dass ihr auch Eure Enkel begleiten dürft!!! :)
      Euren Kindern wird das auch gut tun....

      Nochmals vielen Dank für deine lieben Worte dann auch dir bald einen schönen
      Muttertag,
      herzlichst Monika*

      Löschen
  3. Liebe Monika,
    ein wunderschöner Post und die herrlichen Bilder vom
    Vergissmeinnicht passen fantastisch zu deinem tollen Gedicht!
    Ganz viele gemütliche Grüße
    von der Urte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja hallo liebe Urte,
      ein netter Abend, durch so liebe Gäste,
      ich freu mich wahnsinnig!!!

      Danke herzlich auch dir für deinen lieben Besuch und die lobenden Worte
      für Text und Fotos!! Wie schön!!!!
      Es bedeutet mir so viel, weil mir dieses Lebensgeschenk so sehr am Herzen liegt....-

      Herzensgrüße für dich von Monika*

      Löschen
  4. Liebe Monika,
    ganz herzlichen Dank für Deine lieben Kommentare.
    Ich finde auch, dass Eltern einen Ehrentag verdient haben. Allerdings fände ich es auch traurig,
    wenn Kinder sich nur an dem Tag daran erinnern, dass sie Eltern haben.
    Ich liebe die zarten Blüten und das unverwechselbare blau von Vergissmeinnicht und die
    Fotos sind Dir ganz,ganz wunderbar gelungen.
    Herzliche Grüße und ein wunderschönes langes Wochenende
    Sigi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigi, welche Freude!!!
      Gerne doch, macht immer Spaß bei dir!

      Das freut mich, dass du das auch so empfindest, dass Eltern einen Ehrentag verdient haben....
      Ich fände es auch traurig, wenn dem so wäre, dass man sich nur an dem Tag an sie erinnert
      und hoffe es sehr, dass dies in den meisten Beziehungen nicht so ist!!!!!
      Und die Liebe leben darf!!!!

      Schön, dass dir die Blümchen und Fotos gefallen, Dank für dein liebes Lob!

      Dir auch ein schönes langes Wochenende,
      herzlichst
      Monika*

      Löschen
  5. MEI scheeeen hast des gschrieben,,,
    i hob ja des GLÜCK mit über 50ge no meine ELTERN zu haben

    i wünsch da no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,
      das du den Abschluss gibst für den gestrigen Tag und ich heute mit dir starte ist sehr schön!
      DANKE! Es freut mich sehr, dass du meine Gedanken und meinen Text magst....,
      der mir so viel bedeutet....
      Das ist wirklich ein Geschenk deine Eltern noch bei dir zu wissen, ich freu mich mit dir!!
      Sicher habt ihr viel schöne, intensive Zeit miteinander...

      Habt eine gute Zeit und besonders bald einen schönen Muttertag!!
      Herzensgrüße
      von Monika*

      Löschen
  6. ein wunderschöner Post
    mit anrührenden Worten und fantastischen Fotos
    die Farbe der Vergissmeinnicht ist soo naturgetreu getroffen
    (was hast du denn für eine Cam??)
    ich war gestern mit meinem Vater "ausgeflogen" und wir waren schön Kaffee trinken
    und etwas im Park spazieren
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Rosi,
      es freut mich sehr, dass du meine Worte und Gedanken magst,
      ist eine Herzenssache von mir....
      Danke für deine Worte und dein Lob!
      Ich bin ein Nikonfan, früher war es Kodak!

      Das finde ich toll, dass du mit deinem Vater ausgeflogen bist,
      eine schöne Idee!!!
      Da habt ihr sicher eine wunderbare Zeit miteinander verbracht,
      freu mich für Euch,
      herzlichst
      Monika*

      Löschen
  7. Liebe Monika,
    sehr schön geschrieben und tolle Bilder!
    Danke für deine Fürsorge, doch mir geht es gut. Wir sind einige tausend Kilometer von diesem Feuer entfernt. Trotzdem, es ist schon sehr schlimm was dort vor sich geht.
    Entschuldige, dass ich mich erst jetzt melde, doch die langen KH Aufenthalte, Arbeit, und alles andere, halten mich ganz schön auf Trab.
    Hab ein schönes Wochenende, Muttertag und lass es dir gut gehen.
    Ganz liebe Grüße
    Ella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach hallo liebe Ella,
      da bin ich aber froh, dass du nicht persönlich betroffen bist, hatte echt Sorge um dich!
      Es ist wirklich schlimm, was dort vor sich geht, die Menschen tun mir leid...und auch die Natur!!
      Ich freue mich sehr von dir zu hören danke, dass du dich gemeldet hast!!!
      Oh lange KH-Aufenthalte, ich glaube da habe ich was noch nicht mitbekommen, bin ja erst seid kurzem dabei...
      Dann alles Gute für dich!!! Viel Kraft für alles was du bewältigen musst!
      Hab einen schönen Muttertag und gute Tage,
      herzlichst Monika*

      Löschen
  8. Hallo liebe Monika,
    Deine Fotos von den Vergissmeinnicht sind wundervoll. Ich liebe dieses strahlende Blau der Blüten !
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grüß dich Seraphina,
      schön, dass du wieder hier bist.
      Ja, ich habe mich auch über die Vergissmeinnicht Fotos gefreut,
      die Jahre davor waren sie oft unscharf wenn ich es versuchte....
      Ich mag sie auch sehr gerne!!!
      Ganz liebe Grüße dir, freu mich sehr über deine Worte,
      herzlich Monika*

      Löschen
    2. Sorry, man merkt, dass ich gestern total müde war,
      aber man merkt auch, dass ich deinen Blog-namen total klangvoll und schön finde...
      Liebe Synnöve sollte es natürlich heißen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Löschen
  9. Huhu liebe Monika,
    du hast mich richtig berührt mit deinem Text......
    Und die wunderschönen Fotos dazu, wunderbar.
    ist es nicht herrlich wie die kleinen Köpfchen sich in die Sonne
    strecken.....
    Auch wunderchön die leuchtenden Farben.....
    Bei uns ist Tradition geworden, nichts kommerzieles zum
    Muttertag zu schenken....
    Ich backe immer einen neuen Kuchen für meine Mama Und die Schwiegermama....
    Meine mädels basteln meistens irgendwas tolles.....
    Ich wünsche dir ein traumhaftes Wochenende....
    Ganz liebe Grüße
    Jen
    ich freue mich immer über deine warmherzigen Kommentare....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhuhuhu liebe Jen,
      wie mich das freut, bin schon ganz müde heut....
      trotzdem sollst du noch eine liebe Antwort erhalten!!!!
      Danke für deinen lieben Besuch und die tollen Worte.-
      Es freut mich, dass ich dich berühren konnte mit meinem Text und meinen Gedanken,
      ja sie liegen mir sehr am Herzen...

      Die Blümchen sind wirklich herrlich mit ihren zum Verlieben Köpfchen!!!!!
      Und so passend für Mamas und Papas!!!

      Das finde ich schön die Idee mit den Kuchen für Mama und Schwiegermama...
      Es braucht keinen Kommerz darum geht es nicht gell!!!!
      Es geht um Liebe und Zeit, die man füreinander hat....

      Einen ganz ganz schönen Muttertag wünsche ich Euch drei Mamas!!!!
      Das freut mich, wenn du meine Kommentare magst,
      komme gerne vorbei bei dir!
      Herzensgrüße,
      von Monika* für dich!

      Löschen
  10. Liebe Monika,
    vielen lieben Dank für deine netten Worten auf meinem Blog.
    Dein Post ist wunderschön, mit den schönen Vergissmeinnicht Blüten, bei uns blühen sie leider nicht. Vielleicht sollte ich mal welche anpflanzen.
    Dein Text ist sehr nachdenkenswert. Meine Mama ist ja leider schon 16 Jahre tot, ich war damals 30 Jahre und ihre Enkelkinder hat sie leider nicht mehr erlebt. Da bin ich sehr froh, daß ich meinen Papa noch habe. Der ist mit 80 noch total fit!!!
    Mit dem Vatertag habe ich ja so ein Problem. Eigentlich ist es Christi Himmelfahrt und in manchen Regionen ist er wirklich zum (entschuldige bitte) "Sauftag" geworden. Unserer Reformationstag musste Halloween weichen. Ich finde solche Trends bedenklich, da sie nicht mehr den Werten des christlichen Abendlandes entsprechen. Schade!
    Wir machen am "Vatertag" keinen Sauftag, sondern unternehmen etwas mit der Familie und nutzen die Gelegenheit, dem Papa einmal "Danke" zu sagen. So wie du es in deinem Text auch geschrieben hast.
    Liebe Monika, ich wünsche Dir ein wundervolles Wochenende und
    liebste Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Dani,
      herzlichen Dank für deinen lieben Besuch hier bei mir und für die vielen lieben Worte, wie schön!!!

      Das wäre sicher eine tolle Idee dir ein paar Vergissmeinnicht anzupflanzen, sie machen so viel Freude
      und wenn du sie lange genug stehen lässt, samen sie auch aus und kommen in einer Vielzahl und Pracht wieder im nächsten Jahr...

      Danke für deine Worte zum Text, die freuen mich besonders!
      Eine Mama zu verlieren ist immer etwas ganz ganz Einschneidendes, niemand liebt einen so wie sie...
      und zu niemandem ist das Vertrauen größer, keiner versteht einen so gut wie sie, natürlich auch Papa....-
      Sicher hätte sie gerne deine Kinder kennengelernt und sie aufwachsen sehen....
      Ich freu mich sehr für dich, dass du noch einen Papa hast der mit dir auf dem Lebensweg ist...

      Von Saufgelagen zum Vatertag halte ich auch nichts, dass muss es nun wirklich nicht sein und ist wohl
      eher eine Möglichkeit mit Ausrede finden.
      Natürlich wäre es wichtig und schön bei allem Tun noch die Bedeutung hinter so einem Tag *Christi Himmelfahrt* zu sehen.
      Ich freue mich, dass ich in meinem Umfeld, diese Extreme * Sauftag * nicht wahr nehme und die Väter meist mit ihren Familien
      unterwegs sind!!!

      Wie schon gesagt, es liegt in der Hand jedes Einzelnen, was er aus diesen Tagen macht...

      Ich finde, Ihr macht das sehr schön!
      Nun wünsche ich einen schönen Muttertag im gleichen Sinn,
      herzlichst Monika*

      Löschen
  11. Liebe Monika,
    mit den Vergissmeinnicht liegst du genau richtig, sie passen perfekt zum Ehrentag für Vater und Mutter.
    Wir machen am Muttertag auch immer ein "kleinesFest" ich werde morgens mit einem Frühstück und einem kleinen Geschenk überrascht und nachmittags geht es dann zu meiner Mutter. Natürlich mit Kuchen und einer Kleinigkeit. Auch wenn ich das Jahr über meiner Mutter immer mal wieder etwas mitbringe und auch so ganz viel an sie denke und auch wertschätze was sie für die Familie getan hat, mag ich den Muttertag gerne.
    Deine Blumenfotos sind wundervoll. Du machst wirklich sehr sehr schöne Fotos.
    Hab ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke,
      danke für deinen Besuch und deine lieben Worte!
      Es ist immer schön, dich zu sehen und zu lesen!
      Wie schön, dass klingt, ein kleines Fest zu Muttertag!!!! Das meine ich mit Zeit und Liebe schenken, es ist nicht der Kommerz, sondern das mit Liebe gemachte Frühstück, dass sonst vermutlich immer die Mama macht, die Zeit und das Dran-Denken und die kleinen feinen Gesten...
      Auch das Mitnehmen für deine Mama klingt sehr liebevoll! Da geht mir das Herz auf!

      Es liegt doch an jedem Menschen selbst, was er aus so einem Tag macht.....

      Danke für dein tolles Berichten und teilen deiner Gedanken,
      ich freue mich sehr darüber,
      herzlich die Monika
      und habt einen ganz schönen Muttertag!

      Löschen
  12. Wunderschön dein Post, liebe Monika!
    Da wird einem ganz warm ums Herz!
    Ganz tolle Fotos!!!!!!! Jepp!
    Liebe Grüße sende,
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Britta, du bist da, das ist schön.
      Und so tolle Worte hast du für mich geschrieben, lieben lieben Dank!
      Freue mich sehr darüber, auch dass dein Herz erwärmt wurde!

      Alles Liebe und Gute dir,
      auf bald herzlichst
      Monika*

      Löschen
    2. Oh gerade sehe ich , ....freuuuu!!!!!!
      Danke für dein Mitglied werden!!!!!

      Löschen
  13. Liebe Monika!
    Das hast du allerliebst geschrieben.
    Ja, was wären wir ohne unser lieben Eltern und unsere von ihnen geschenkten unbeschwerten Kindertagen.
    Meinen Vater hab ich leider vor einigen Jahren schon verloren, obgleich er immer noch in meinem Herzen tief verankert ist. Meine Mutter verändert durch ihre Krankheit leider zunehmend ihre Persönlichkeit, was zuweilen sehr weh tut dies machtlos mit anzusehen.
    Doch es bleiben zum Glück viele wunderschöne Erinnerungen auf ewig erhalten.
    Ich wünsche dir einen schönen Muttertag!SUSANNE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne,
      wie freut mich dein Besuch und deine Worte, die mich sehr berühren....

      Das tut mir sehr leid, mit der Krankheit deiner Mama, das ist oft schwer auszuhalten, ich weiß darum....
      Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Schutz mit ihr da durch zu kommen und zu gehen...und dir aus deinem Herzen
      schönen Erinnerungen zu schöpfen....Du wirst merken auch diese Zeit verbindet sehr!
      Es ist gut und ein Geschenk, dass du für sie da bist!
      Auch wenn sie es vielleicht nicht mehr wirklich zeigen kann, ist ihr Herz und Ihre Seele zu tiefst dankbar!

      Das ist das schöne, dass wir Menschen, die wir lieben und die wir nicht mehr leibhaftig spüren dürfen, in
      unserem Herzen weiterhin mit uns nehmen können und Anteil geben an unserem Leben...
      Die Liebe bleibt und wächst oft weiter....

      Mein Vater starb sehr sehr früh in meinem Leben, war gerade ein paar Monate alt, an den Folgen eines Verkehrunfalls mit Fahrerflucht
      und meiner Mam musste ich nach tapfer ertragener schmerzhafter und schwerer langer Krankheit vor ein paar Jahren lebe wohl sagen...
      Das Schönste war für mich ihren letzten Wunsch erfüllen zu können, sie zu begleiten und bei ihr gewesen zu sein...
      Das hat mich getröstet...
      Also liebe Susanne, meine Devise lautet, machen wir das Beste draus, ich könnte mir vorstellen, dass du es ähnlich tust!

      Ich wünsche dir einen guten Tag Morgen mit vielen kleinen Freudenlichtern!!!!
      Auf bald!
      Herzlichst Monika*

      Löschen
  14. ... Endlich geht die Verlinkung wieder... Hach, habe ich mich am WE darüber geärgert... Nu hats ja geklappt! *gelle?!
    Danke für deinen lieben Kommnet heute!

    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Britta,
      huchhhh, jetzt hätte ich dich hier fast nicht wahrgenommen, uffff!
      Bin ich froh, dass ich heute den ganzen Blog noch einmal durchgesehen habe,
      bzw schon gestern!!!
      Das die Kommentare auch zu verschiedenen Posts sind habe ich jetzt auch schon gemerkt
      und wenn ich nicht aufpasse, weil müde und so, ist schnell was übersehen....
      Apropo Ärgern...
      Ich habe gemerkt ärgern bringt nicht wirklich was und so denke ich dann soll
      es jetzt nicht sein und mache etwas anderes.....
      Ich freu mich immer sehr wenn du wieder hier bist!
      Schön, dass du dich gemeldet hast!!
      Herzliche Grüße für dich von mir,
      Monika*

      Löschen
  15. 'Ein kleines Zeichen ins Herz hinein', ja, liebe Monika, das ist es, worauf es ankommt, was Freude macht.
    Eigentlich wollte ich nur mal bei Dir schauen, habe hier viel Zeit verbracht, bin bis hier gekommen.
    Nun muß ich weiterziehen, um zu schauen, was es am Friday Flowerday Neues gibt.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edith,
      welch Freude dich so oft wieder zu finden!!!
      Danke für all deine lieben Kommentare!!!
      Schön, wenn du meine Gefühle und Gedanken nachempfinden kannst!!!
      Toll, dass du dir so viel Zeit genommen hast und geschaut hast und gelesen!
      Das fühlt sich richtig klasse an in meinem Herzen!!
      Zieh ruhig weiter und wenn du magst kannst du ja immer wieder kommen,
      ich werde da sein....
      Herzlichst Monika*

      Löschen

Von Herzen würde ich mich über einen Kommentar freuen, das wäre ein schönes Geschenk ...
vielen Dank für die Zeit und Mühe!

Ich lese mit Freude jeden Kommentar und bin bemüht auch hier persönlich zu antworten....

UM VERSTÄNDNIS BITTE ICH

dass es mir aus unterschiedlichen Gründen

*nicht immer möglich ist zeitnah zu antworten,
*auch ist es mir leider nicht immer möglich auf Grund der Fülle der
Kommentare, jeden einzelnen Kommentar persönlich zu
beantworten..... *Gerne bitte trotzdem nachsehen, bin bemüht...

*Auch Blogbesuche bei Blogfreunden oder dort sichtbare
Kommentare müssen immer wieder den Lebensanforderungen
untergeordnet werden...