Freitag, 26. Mai 2017

✤ Rapsfelder im Mai ✤



✤ Rapsfelder im Mai 

Eine wunderschöne Zeit jedes Jahr ist die Zeit der Rapsblüte....


Ob zu Fuß oder mit dem Auto 
unterwegs finden ihn alle,
weil er sie anstrahlt, anlacht und ins Umfeld leuchtet.
Neben der Straße, neben dem Weg,
strahlendes, zartes, weiches Gelb...
Wie eine dicke weiche Decke,
in die man sich gerne mal niederlegen möchte...

Schön in dieser Zeit Fotos machen zu können,
um die Felder und Blüten nochmals anders wirken zu lassen.-

Die reiche Blüte in diesem Jahr,
die mir neben der Straße entgegenwinkt, 
erinnerte mich an eine Ausfahrt
vor längerer Zeit,
hier 
die Bilder....


Eine schöne kleine Auszeit zum Auftanken...

















In der Hoffnung,
dass diese kleine Auszeit auftanken helfen konnte
und wieder ein wenig Lebensperlenzauber
zu spüren war,

schicke ich ganz liebe Grüße,

herzlichst
Monika*




 Gerne nehme ich bei Ghislana teil,
die Donnerstags das Projekt
startet...


Texte und Fotos sind mein Eigentum und dürfen 

nicht ohne Erlaubnis von mir, 
der Autorin und Fotografin

in jeglicher Form genutzt, 
kopiert, modifiziert
oder 
verbreitet werden.-
(c)



Meine Lebensperlen und ich
freuen sich immer wieder sehr
auf dich!

Montag, 22. Mai 2017

✼ Borretsch ein Frühlingsgruß in Blau ✼



Borretsch ein Frühlingsgruß in Blau  ✼

Borretsch  - Gurkenkraut










Ist es nicht schön, dass man auch in einem schon 
längeren Leben
immer wieder Neues entdecken,
wahrnehmen 
oder 
mit einem anderen Blickwinkel sehen kann?

Oft passiert es, dass man eben gerade nicht da ist,
wo etwas wächst und gedeiht,
über Jahre nicht, in dieser Zeit 
und man es daher noch nie gesehen hat,
bis zu diesem einen Tag,
an dem man es mit Begeisterung entdeckt!


Borretsch  - das Gurkenkraut


Viele solcher schönen und erbauenden Momente
wünsche ich uns....

Herzlichst
Monika*


Gerne mache ich heute bei dem Projekt
BUNT IST DIE WELT

button_bunt_ist_die_welt_2016_bearbeitet-kopie

bei Lotta mit,
von Heute macht der Himmel blau



Texte und Fotos sind mein Eigentum und dürfen 

nicht ohne Erlaubnis von mir, 
der Autorin und Fotografin

in jeglicher Form genutzt, 
kopiert, modifiziert
oder 
verbreitet werden.-
(c)


Meine Lebensperlen und ich
freuen sich immer wieder sehr
auf dich!

Freitag, 19. Mai 2017

✺Löwenzahnstrauß im Glasmilchkübel...✺ mit ✺Zitat im Bild✺




Ein ✺ Löwenzahnblumensträußchen ✺ 
ins Glas gestellt,
bringt Sonne ins Haus!


So wie sie in den Wiesen für viele kleine Sonnen sind,
so sind sie es auch wenn man sie bei sich hat.


Sie strahlen einen an,
schenken ein Lächeln ins Gesicht,


Schenken viele kleine Sonnen- und Freudenstrahlen....





Besonders schön, in ihrem ländlichen Charme,
wirken die Löwenzahnblüten in eine Glasmilchkanne gestellt...


So ist er der Löwenzahn,
hat so viele Fassetten ,
nicht nur in seiner Blütezeit.-


Meist erliegt man seiner ländlichen Strahlkraft
und entwickelt eine
seit der Kindheit wachsende Liebe zu ihm....


Aus dieser gewachsenen Liebe heraus 

✺ Löwenzahnimpressionen ,

in Bildern......

















So schicken wir heute ganz viele sonnige

Lebensperlenzaubersonnengrüße
für ein schönes Wochenende!

Herzlichst

Monika*


Gerne bin ich mit diesem Post bei
Helga
von Holunderbluetchen
dabei,
die Freitags Blumenstäuße sammelt,
im Friday-FlowerdayProjekt.

Mach mit :-)



Texte und Fotos sind mein Eigentum und dürfen 

nicht ohne Erlaubnis von mir, 
der Autorin und Fotografin

in jeglicher Form genutzt, 
kopiert, modifiziert
oder 
verbreitet werden.-
(c)


Meine Lebensperlen und ich
freuen sich immer wieder sehr
auf dich!

Samstag, 13. Mai 2017

♡Zum Muttertag ein Schleifenblumen-Strauß in alter Teekanne♡ mit Zitat ♡Mutterliebe♡





Zum Muttertag 

ein einfacher kleiner Schleifenblumen-Strauß in alter Teekanne,

Sinnbildlich
für alle Mütter !

 








Zu ehren ist die Mutter und ihre ganz besondere Liebe.-

Eine Liebe,
derer die besten und schönsten Worte, überhaupt und auch in ihrer Tiefe,
 nicht genug Ausdruck verleihen....



Mutterliebe





♥ Muttertag 

Ein ganz besonderer Tag der Wertschätzung
der Mütter,
ein Tag für Mütter...






Der nicht für jeden festgeschrieben sein müsste,
es ihn für mache gar nicht geben müsste...
weil es doch selbstverständlich ist,
so hört man....




Aber ist dem wirklich so?

Sagen, zeigen wir unsere Zuneigung
und Dankbarkeit das Jahr über wirklich genug?

Sind wir nicht viel zu oft gestresst und zeigen oft eher Gereitzheit, als Verständnis, im Trubel,
sind genervt, wenn Mamas was tun um zu entlasten,
was wir uns so nicht vorgestellt haben
und sehen den Hintergedanken in Liebe gar nicht?...

Ist es nicht der von dem man weiß man ist wirklich geliebt, der, 
der uns auf Grund dessen leider in allen Facetten erlebt?




Ein Tag der Wertschätzung
ist nie einer zuviel
und wie wir ihn leben
und uns von außen beeinflussen lassen,
dass liegt an jedem selbst...




Ich denke es ist gut, dass es ihn gibt,
um einmal im Jahr zusätzlich wach zu machen,
nochmal anders bewusst zu machen,
welch Geschenk eine Mutter ist.

Vielleicht auch für manchen erst der Anlass darüber mal nachzudenken...,
weil oft im Fluss des Lebens diese Gedanken
verloren gehen.-




Die meisten Mütter freuen sich über den Tag,
am meisten, wenn ihn ihre Kinder freiwillig und gerne
mit Ihnen verbringen

oder 

wenn kleine Gesten, liebe Worte
und Zeichen ankommen,
ins Herz wandern
und Ausdruck von Liebe sind.

Wie so oft kommt es nicht auf die Geschenke an,
sondern auf Wertschätzung
und auf die Zeit, die man einander schenkt...

Wenn zudem Achtung, Anerkennung und Dankbarkeit
in der Liebe schwingen...
ist das eine ganz besondere Wärme,
die das Mütterherz erreicht.




Besonders wenn man selbst Mutter ist,
eine liebe Mama
und
eine liebe Schwiegermama hat,
ist es oft nicht so einfach sich frei zu machen, 
in der Gestaltung des Tages.

Ein Muttertag ist nicht da um sich zu zerreißen,
sondern um an Mamas zu denken,
ihnen einen Dankbarkeitstag zu schenken,
so die Idee.

Dafür gibt es so viele Formen und Möglichkeiten,
ein kleines Zeichen da am Muttertag,
ein Treffen, ein gemeinsames Frühstück etc. in diesem Sinne dort,
und so viele Tage im ganzen Jahr...




Nur nicht verlieren möge man sie,
die Fähigkeiten,

der Dankbarkeit, der Wertschätzung,

des Gebens und Nehmens.-




Sich bewusst zu machen wie viel einem die eigene Mutter schenkt,

es 
nicht untergehen lassen 
in 
Selbstverständlichkeiten
die sich sicher für Mamas so anfühlen,
aber,
 vom Leben her gesehen, 
keine Selbstverständlichkeiten 
sind.




Die Fähigkeit, 
dem spürbar, sichtbar 
Ausdruck
zu verleihen,

von 
♥ Herz zu Herz 






Die Mütter, die ich in Worten vernehme,
freuen sich über kleine liebevolle Zeichen
und gemeinsame Zeit egal wann...

Wichtig nur, 
dass die Zeit aus Liebe heraus geschenkt ist,
nicht aus Pflichtgefühl.-







In diesem Sinne wünsche ich allen
einen wunderschönen Muttertag
an dem ganz viel Liebe und Dankbarkeit spürbar werden darf!

Und die lieben Mütter die nicht mehr sichtbar neben uns sind,
feiern wir im Herzen und tragen sie mit uns...



Ein schönes Wochenende

herzlicht
Monika*




Gerne bin ich mit diesem Post bei
Helga
von Holunderbluetchen
dabei,
die Freitags Blumenstäuße sammelt,
im Friday-FlowerdayProjekt.

Mach mit :-)

Gerne mache ich auch
wieder bei
Nova,
mit,
die am Wochenende immer
*Zitate im Bild*
(Direktlink)

sammelt

Texte und Fotos sind mein Eigentum und dürfen 

nicht ohne Erlaubnis von mir, 
der Autorin und Fotografin

in jeglicher Form genutzt, 
kopiert, modifiziert
oder 
verbreitet werden.-
(c)


Meine Lebensperlen und ich
freuen sich immer wieder sehr
auf dich!